Copyright: Agnes Zorell / Theater Olé
9. März 2018  /// Gastkommentar Gesellschaft

Es gibt immer Alternativen

Gastbeitrag von Hubertus Zorell Liebes Publikum, im Zuge der beabsichtigten Verbringung zum SCHLACHTHOF ist kürzlich in Polen einer Kuh die FLUCHT gelungen. Sie widersetzte sich der Verladung in einen Transport-Lkw, durchbrach einen Zaun, lief zu einem nahe liegenden See und rettete sich schwimmend auf eine INSEL. Da die Rück-Verfrachtung zum Festland zu TEUER käme, darf   >>>



Bild: Copyright: Agnes Zorell / Theater Olé
Lesezeit: 1 Minute
Elisabeth Pollak (c) ÖKOBÜRO
27. Februar 2018  /// Bewegung

Österreich 2030? Die SDGs als Zukunftschance

Die Veranstaltung „Österreich 2030? Die SDGs als Zukunftschance“ lockte Mitte Februar rund 200 Interessierte aus Universitäten, Unternehmen, Ministerien, Interessenvertretungen und Zivilgesellschaft ins Wiener Albert Schweitzer Haus.   >>>



Bild: Elisabeth Pollak (c) ÖKOBÜRO
Lesezeit: 2 Minuten
CC0 Public Domain (by geralt/Pixabay.com)
12. Januar 2018  /// Gastkommentar Gesellschaft Wirtschaft

Gedanken im Januar: Prozente

Das Symbol für Prozente, das uns in der Produktwerbung fortwährend entgegenstrahlt, ist zu einem magischen Zeichen geworden. Seine Botschaft: Hier geschieht Gutes. Der Anbieter von Gütern oder Diensten verlangt vom Nachfrager weniger als er eigentlich verlangen könnte. Ein Gastbeitrag von Meinhard Miegel   >>>



Bild: CC0 Public Domain (by geralt/Pixabay.com)
Lesezeit: 2 Minuten
CC0 Public Domain
9. Januar 2018  /// Gesellschaft Wirtschaft

Was wir ändern müssen

„Wir sind dran“: Der neue Bericht des Club of Rome fordert eine „neue Aufklärung“ „Die Grenzen des Wachstums“, die Studie des Club of Rome aus dem Jahre 1972 gilt heute als ein Markstein der wissenschaftlichen Politikberatung, auch wenn die prospektiven Berechnungen zur Ressourcenverknappung nicht Wirklichkeit geworden sind. Jetzt hat die Gruppe der Vordenker aus Wissenschaft   >>>



Bild: CC0 Public Domain
Lesezeit: 3 Minuten
CC0 Creative Ccommons / Pixabay.com
23. November 2017  /// Gesellschaft

Gedanken im November: Bildung, Bildung, Bildung

Menschen reden vorzugsweise von dem, was sie nicht haben: Kranke von der Gesundheit, Arme vom Geld, Regengeplagte vom Sonnenschein. Und wovon wird hierzulande geredet? Ein Gastbeitrag von Meinhard Miegel   >>>



Bild: CC0 Creative Ccommons / Pixabay.com
Lesezeit: 3 Minuten