17. Mai 2016  /// Athener Tagebuch

Athener Tagebuch KW 19 (283-289)

Sonntag, 15.05.2016 / Folge 289

Wir haben eine kleine Reise nach Salamis unternommen, einer Insel, die mit der Fähre in nur 15 Minuten erreichbar ist. Sie liegt in der Nähe von Piräus und ist vielleicht durch die berühmte Seeschlacht von 480 v. Chr. bekannt , als die griechische Flotte ihr persisches Gegenstück vernichtend geschlagen hat. Es war übrigens der dritte Versuch der Perser, nach Europa einzudringen.

Wie wäre die Geschichte verlaufen, wenn sie es geschafft hätten? Wie würde heute Europa aussehen? Wir wissen es nicht und werden es auch nie erfahren, aber eins ist sicher: Europa würde wohl anders aussehen.

Griechenland kam also schon damals nicht nur wegen seiner hohen Kultur eine wichtige Bedeutung zu. Auch heute, ist Hellas schließlich noch die Basis unserer Demokratie. Das sollte man nicht vergessen und schon gar nicht unsere lieben Technokraten in Brüssel.


Mehr von diesem Artikel ist N21-AbonnentInnen vorbehalten.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Community. Interesse?

>>> JETZT ABONNENT/IN WERDEN!

oder anmelden:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.