Public Domain
Bild: Public Domain
13. Juni 2016  /// Athener Tagebuch

Athener Tagebuch KW 23 (311-317)

Sonntag, 12.06.2016 / Folge 317

Sonntagsruhe. Die Stadt erholt sich und die Menschen strömen ans Meer. Es ist Badewetter. Bei 30°C und blauem Himmel zieht es die Stadtbewohner in die Natur. Und was gäbe es da besseres zu tun, als sich am Wasser zu erholen.

Diese Möglichkeit haben nicht viele Europäer und die griechischen Familien nutzen es entsprechend aus. Im Gegensatz zu früher, nehmen heute viele aus Kostengründen ihre Brotzeit mit. Tiefgekühlt und ausgestattet mit Getränken, Obst und Essen für den ganzen Tag.
Selbst Kaffee haben einige mitgebracht und genießen das Mittelmeerklima mit einem erfrischenden Badegang.

Das ist Hellas, selbst wenn wir hier eine ökonomische Krise haben, aber die Sonne und das Meer kann uns KEINER nehmen!


Mehr von diesem Artikel ist N21-AbonnentInnen vorbehalten.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Community. Interesse?

>>> JETZT ABONNENT/IN WERDEN!

oder anmelden:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.