Public Domain
Bild: Public Domain
11. Juli 2016  /// Athener Tagebuch

Athener Tagebuch KW 27 (339-345)

Sonntag, 10.07.2016 / Folge 345

Der Gang zum Bäcker heute morgen, war keine so gute Idee, denn das Thermometer ist stark gestiegen und die Mittagssonne steht hoch am Himmel.

Baden gehen wäre schön, aber am Sonntag strömt die ganze Stadt an die südlichen Strände und es geht dort zu wie auf einem Kirmes. Einfach ausgedrückt – zu laut! Im Winter gehen wir häufig in die Altstadt, aber im Sommer meiden wir auch diese Gegend, um den Touristen den Vortritt zu lassen.

Athen ist, laut Touristikunternehmen, die zweit-beliebteste Stadt Europas geworden und das zeigt sich am deutlichsten in den alten Gassen unter der Akropolis, die einfach jeder mal gesehen haben möchte.

Auch für mich absolut verständlich. Genießt sie, die Altstadt, liebe TouristenInnen, wir werden sie uns wieder im Winter ansehen.


Mehr von diesem Artikel ist N21-AbonnentInnen vorbehalten.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Community. Interesse?

>>> JETZT ABONNENT/IN WERDEN!

oder anmelden:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.