15. August 2016  /// Athener Tagebuch

Athener Tagebuch KW 32 (374-380)

Sonntag, 14.08.2016 / Folge 380

Der „alte“ Finanzminister Varoufakis meldet sich mal wieder zu Wort und nimmt Stellung zum Flüchtlings-Abkommen mit der Türkei.

Seine Sprüche sind bekannt und zu diesem Abkommen meinte er nur lapidar: „Wir sollten uns nicht mit Erdogan in ein Bett legen!“ Wie recht er hat.

Die Realität zeigt jedoch, dass die Ströme von Menschen sich stark reduziert haben und damit die Inseln wie Kos, Samos und Lesbos stark entlastet wurden. Zum Nachteil der Kinder, Frauen und Männer, die vor dem Krieg geflohen sind.

Fazit des Dramas: Jeder schlechte Frieden ist besser als jeder gute Krieg


Mehr von diesem Artikel ist N21-AbonnentInnen vorbehalten.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Community. Interesse?

>>> JETZT ABONNENT/IN WERDEN!

oder anmelden:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.