22. Februar 2016  /// Athener Tagebuch

Athener Tagebuch KW 7 (199-205)

Sonntag, 21.02.2016 / Folge 205

Was für ein wunderschöner Frühlingstag. Da bekommt man richtig Lust etwas zu unternehmen. Und kaum hatten wir den Gedanken ausgesprochen, klingelte das Telefon. Es war die Cousine aus Andros, einer Insel der Kykladen. Sie war auf Besuch mit ihrem Mann in Athen und fragte ob wir nicht Lust hätten bei diesem schönen Wetter in die Altstadt zu fahren.
Es gibt also doch Telepathie, dachten wir uns!

Wir trafen uns unter der Akropolis und wir waren erstaunt darüber, dass wohl ganz Athen die gleiche Idee hatte wie wir. Es waren Massen von Menschen unterwegs. Gut gelaunt und fröhliche Gesichter. Musiker spielten Blues, andere zeigten Vorführungen für Kinder und wieder andere verkauften ihre selbst gebastelten Produkte.


Mehr von diesem Artikel ist N21-AbonnentInnen vorbehalten.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Community. Interesse?

>>> JETZT ABONNENT/IN WERDEN!

oder anmelden:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.