29. Februar 2016  /// Athener Tagebuch

Athener Tagebuch KW 8 (206-212)

Sonntag, 28.02.2016 / Folge 122

Manchmal kommt man sich vor, als wenn man auf der Leitung sitzt. Oder verstehe ich gerade nicht, was im Lande passiert?

Die Troika fordert weitere Einschnitte und der Flüchtlingsstrom bricht über Griechenland ein. Irgendwo hört die Logik auf. Oder verstehe ich sie bloß nicht.

Vielleicht sitze ich auch nicht auf der Leitung, sondern nur im falschen Film?

Europa ist in der größten Krise der Nachkriegszeit und die Technokraten streiten sich um ein paar Hundert Millionen. Haben die eigentlich nichts Besseres zu tun? Nein, denn das ist ihr Job. Sie leben in ihrer eigenen Welt und sehen gar nicht, dass die zusammenbrechen könnte.


Mehr von diesem Artikel ist N21-AbonnentInnen vorbehalten.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Community. Interesse?

>>> JETZT ABONNENT/IN WERDEN!

oder anmelden:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.