cax
Bild: Christine Ax
12. Juli 2015  /// Energie Technik Wirtschaft

Mit Batterieflugzeug über Alpen

Stuttgart, 10.7.2015. Die erste Alpenüberquerung mit einem Batterieflugzeug! Forschern des Instituts für Flugzeugbau (IFB) der Universität Stuttgart ist es gelungen, mit einem spektakulären Flug über die Alpen die Leistungsfähigkeit und Alltagstauglichkeit von Flugzeugen mit Batterieantrieb nachzuweisen. Damit ist ein wichtiger Schritt hin zur einer CO2-armen und energieeffizienten Luftfahrt gelungen. Vom Flugplatz Hahnweide bei Stuttgart ist das Elektroflugzeug „e-Genius“ der Universität Stuttgart über die Alpen nach Italien geflogen. Um den norditalienischen Platz „Calcinate del Pesce“ zu erreichen, musste das High-Tech-Batterieflugzeug über 320 km Distanz zurücklegen. Die über 3000 m hohen Gipfel in der Zentralschweiz überflog der e‑G enius dabei in einer sicheren Höhe von nahezu 4000 m. cax

2 Antworten zu “Mit Batterieflugzeug über Alpen”

  1. Hallo, eigentlich ist das ja nichts wirklich Neues, hat doch unser lieber Nachbar Bertrand Piccard mit seinem Kollegen Andre Borschberg in seiner Solar Impulse (vergleichbar mit einem Batterie betriebenen Gerät von Mai bis Juni 2013 die USA in fünf Etappen überflogen. Derzeit sitzt er leider in Hawaii fest. Seine Weltumrundung muss wetterbedingt und wegen Batterieschäden pausieren. Davor ist das Gerät fast 118 Stunden von Japan zum Pazifikarchipel unterwegs gewesen. Thats news für mich als Solarfan! Batterie ist eine Sache, das nachhaltige Aufladen eine andere. Liebe Grüße

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.