30. Juni 2016  /// Meinung Politik

Brexit – das Ende der Welt?

Wird dieser BREXIT nun Europa noch mehr spalten – oder, können WIR es doch noch stärken?!?

Wer sind „WIR“? Menschen, die sagen: „Wir brauchen eine Große Transformation. Wir brauchen eine andere Geld- und Wirtschaftsordnung“. Und um das zu erreichen, müssen wir in der Europäischen Union bleiben.

Wir alle: NGOs, UnternehmerInnen, Initiativen und WissenschaftleInnen und alle politisch oder gewerkschaftlich Aktiven, NaturschützerInnen, BürgerInnen, die sich täglich nach einer Welt sehnen, die menschlich ist, nach Wirtschaft die uns dient, nach einem Finanzsystem, dass uns nicht zerstört und ganze Staaten zu Kolonien macht.

Wir alle, die wir dieser übergriffigen Übermacht des Geldes und einem aus dem Ruder gelaufenen Wirtschaftssystem, das wie der Papst so schön sagt, tötet, endlich Grenzen setzen wollen. Aus dem Gefühl heraus: wenn wir uns jetzt nicht zusammentun, dann haben wir schon verloren – entsteht gerade eine Woge an Aufbruchstimmung, begleitet von „wirks“ – Wellen voller Dynamik.


Mehr von diesem Artikel ist N21-AbonnentInnen vorbehalten.

Guten Journalismus gibt es nicht umsonst. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Community. Interesse?

>>> JETZT ABONNENT/IN WERDEN!

oder anmelden:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.