Foto Anna Holl
Bild: Anna Holl
1. Dezember 2015  /// Bewegung Energie Gesellschaft Politik

So war der Climate March in Wien

01 DSC_0006

 

 

04 DSC_0017
Chor singt: „Eisbären möchte ein Eisbär sein, im kalten Polar, dann müsste ich nicht mehr schrei’n. Alles wär so klar. Ich möchte kein Eisbär sein, im warmen Polar.“

 

Foto: Anna Holl
Pacha Mama aus Western Amazona, Brasilien: „Let’s march together and keep the climate as it is. We are one family. The family of the earth. We walk for the water, the forest, the trees …“
06 DSC_0028

 

07 DSC_0036

 

Foto: Anna Holl
Magdalena Heuwieser von System Change, not Climate Change: „Our climate is not your business. Ein kluger Mensch hat mal gesagt, das wer will das die Welt so bleibt wie sie ist, will dass sie nicht bleibt.“
10 DSC_0046

 

Foto: Anna Holl
Michael Genner von Asyl in Not: „Beim Thema Klima zeigt sich besonders, was der Fluchtgrund ist. Große Konzerne machen Profite auf Kosten unseres Planeten. Wenn die Flüchtlingen dann kommen, sagen wir: ’Ihr seid ja Wirtschaftsflüchtlinge’. Wir unterscheiden in politische und Wirtschaftsflüchtlinge. Ich sag euch alle Flüchtlinge sind politische Flüchtlinge. Unsere Wirtschaftspolitik ist verantwortlich für die Flucht.“
12 DSC_0058

„Eine Folge des Klimawandels ist, dass die Niederlande untergehen. Das find‘ ich persönlich eine schreckliche Vorstellung. Ich sing‘ euch ein Lied darüber.“

13 DSC_0066

 

14 DSC_0062

 

15 DSC_0070

 

16 DSC_0077

 

17 DSC_0085

 

 

18 DSC_0094

 

19 DSC_0112

 

21 DSC_0117kl

 

23 DSC_0128

 

25 DSC_0137

 

26 DSC_0103

 

27 DSC_0157

 

28 DSC_0158

 

29 DSC_0160

 

30

 

31 DSC_0173

 

33 DSC_0178

 

34 DSC_0179

 

35 DSC_0185

 

36 DSC_0190

 

37 DSC_0200

 

 

38 DSC_0203

 

39 DSC_0204

 

40 DSC_0206

 

41 DSC_0212

 

42 DSC_0214

 

43 DSC_0229

 

44 DSC_0233

 

45 DSC_0239

 

46 DSC_0242

 

47 DSC_0249

 

49 DSC_0257

 

50 DSC_0260

 

51 DSC_0269

 

 

52 DSC_0258

 

55 DSC_0277

 

54 DSC_0274

 

Foto: Anna Holl
Alexandra Strickner von Attac: „In Paris werden marktbasierte Lösungen verhandelt. Diesen lösen die Probleme nicht. Wir wollen einen Systemwandel.“
57 DSC_0293

 

58 DSC_0295
Erwin Leitner von Mehr Demokratie: „Wir erleben heute viele Krisen. Klimakrise, Bildungskrise, Flüchtlingskrise… All diese Krisen sind eingebettet in eine Krise der Demokratie und Politik. Wir wollen selbst entscheiden.“

 

59 DSC_0296
Reiner Uhrig von Global 2000: „Da drüben ist das Bundeskanzleramt. Faymann fährt morgen nach Paris. Aber wir können uns nicht nur auf die Politik verlassen.“
60 DSC_0287

 

Foto: Anna Holl
Karin Wilflingseder von der Plattform für eine menschliche Asylpolitik: „Schämen Sie sich Herr Hollande, dass sie die Terrorattacken zur Unterdrückung der Proteste nutzen. Schon jetzt sind Menschen vom Klimawandel bedroht. Wir können uns nicht auf die Herrschaften in Paris verlassen. Wir können uns nicht auf die Herrschaften im Parlament verlassen. Wir brauchen eine starke Massenbewegung, die Menschen statt Profite ins Zentrum stellt. Wenn wir aufhören uns alles gefallen zu lassen, können wir die Welt verändern. Machen wir das jetzt.“
62 DSC_0273

 

63 DSC_0315

 

64 DSC_0306

 

65 DSC_0301

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.